Da kotzt der Buecherwyrm…

… ach ja, habe ich mir gedacht, schaust du mal beim großen A (ich denke ihr wisst schon wen ich meine) vorbei und schau mal nach was jener im Bereich Fantasy feines zu bieten hat…  Die ersten Säfte begannen bereits in meinem Magen zu wallen, als ich einfach mal „Fantasy“ eingab- platte Storys die eher in die Kategorie Rosemunde-Pilcher-Schnulze gepasst hätten, und unzählige Drachen- und Shapeshiftergeschichten. Und dazu jede Menge Covers, die nicht mal im entferntesten meine Interesse wecken würden das Buch in die Hand zu nehmen…

Nachdem der erste Eimer voll war, dachte ich mir es kann nicht schlimmer kommen, doch falsch gedacht, es kam schlimmer, denn ich schaute in die aktuelle Bestsellerliste von Big A.

Langsam glaube ich, das Anspruch nicht mehr gefragt ist, und nur noch Fast Food Romane verkauft/ veröffentlicht werden- Bücher, die man liest, einen für einige Stunden verzaubern, die man dann aber auch schnell wieder vergisst…

Ich glaube wir treten ein in das Blechzeitalter des Fantasy, billige Einheits- und Massenware von Möchtegern-Autoren die ihre Bücher und Ideen durchfallartig auf den Markt werden… möglichst seicht und massenkompertibel soll es sein, schmalzig und bloß nicht kontrovers… Ich sehe es schon kommen, bald werden jene Bücher Bestseller sein, indem auf 400 Seiten beschrieben wird wie ein fluffiges rosa Einhorn über einen Regenbogen hüpft…

So bevor ich mich noch weiter auffräge gehe ich jetzt die Eimer leer machen und wünsche euch ein schönes Wochenende!

 

Ein Kommentar zu „Da kotzt der Buecherwyrm…

  1. Noch ist nicht alles verloren. Ich zB habe keine Einhörner oder platte Stories. Kein Einheitsbrei. Ein Tod, der Kinder hat, ist zB mal was Anderes. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s