Rezension: Ragnor-Saga- Die Hüter Amas I- Quasarmagie von Jürgen Friemel

Der Klappentext:

Als vor Äonen die Paladine des Lichts vom Planeten Makar verschwanden, ließen sie einige magische Artefakte zurück. Ein Erbe der Hüter, der deren Macht zu meistern lernt, kann durch sie große Macht erringen. Dieser Paladin wird von den Bewohnern Makars sehnlichst erwartet, denn die dämonischen Heerscharen des Gottes der Finsternis, lauern bereits an den Portalen des Orcus, begierig in Bälde über Makar herzufallen.

In Band 1 der Saga verlässt der junge Ragnor das stille Bergtal seiner Jugend, besteht erste Kämfe und lernt Liebe kennen. Seine Begegnungen mit der rauen Welt von Makar fordern ihm alles ab und zwingen ihn dazu, sehr schnell erwachsen zu werden. Dabei lernt er die ersten Facetten der Macht des Quasars kennen, welche sein weiteres Leben bestimmen wird.

Das sagt der Buecherwyrm dazu:

SO MUSS FANTASY SEIN!!!

Quasarmagie ist der erste Band einer inzwischen zehnbändigen Serie, wobei Band 11 für das Frühjahr 2017 angekündigt ist.

Die Story ist spannend und bleibt von Anfang bis Ende atmosphärisch dicht.

Der Autor schreibt sehr detailiert und ausführlich, ohne jedoch die Geschichte jedes einzelnen Baumes oder Steines über Seiten auszuwalzen.

Seine Beschreibungen von Ereignissen wie die Erlebnisse bei einer Jagd oder Kampftraining bzw Kämpfe lassen sich spannend lesen, ohne das man vorblättert und denkt „wie lang denn noch?“.

Auch die Charaktere sind sehr gelungen; die Entwicklung Ragnors ist einfach nur klasse beschrieben, aber auch die Nebenfiguren sind sympathisch und mehrschichtig und meine persönlichen Lieblingsnebenfiguren sind und bleiben die schöne Händlerin Ana und Kamar der Ork, der sicherlich noch großes vor sich hat.

Dem Autor ist für meinen Geschmack genau das richtige Verhältnis aus Abenteuer, Spannung, Geheimnissen, Rätseln, Sex und Liebe gelungen.

Kommen wir zur Buecherwyrm-Buchbewertung:

Für dieses Buch gibt es 10 von 10 Löwenfelle (wie immer: lest es selber nach, was es damit auf sich hat)

Und ich werde diese Serie definitiv weiter verfolgen, Band 2 steht bereits bei mir im Regal und wartet darauf gelesen zu werden.

Wenn ihr noch Weihnachtsgeschenke sucht, dann ist dieses Buch, ein heißer Tip für kalte Tage!

 

Über das Buch:15577732_1866270140320346_167394277_n

Verlag: Belle Epoque Verlag

Autor: Jürgen Friemel

Erscheinungsjahr: 2015

Seitenzahl: 256

Preis:

9, 99 € (Taschenbuch)

0,99 € (Kindle-Edition)

ISBN: 978-3945796221

 

Über den Autor:

Geboren am 30. April 1957 in Aalen, verheiratet, zwei Töchter

Leseratte seit frühster Kindheit, mit den Schwerpunkten Sagen, historische Romane, Science Fiction und Fantasy. Hat im zarten Alter von 37 Jahren damit begonnen eine Fantasy-Saga zu schreiben.

Grund dafür, ist sein Interesse daran eine Welt zu entwickeln, basierend auf antiken und mittelalterlichen Technologien, mit kleinen Anleihen aus dem Bereich der Science Fiction. Es ist eine Welt ohne Schießpulver, in welcher die Anwendung alter Technologien dem Leser anschaulich erläutert wird. Das Ganze ist eingebunden in den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse, allerdings ohne die lästigen Fesseln der irdischen Religionen.

Zu Beginn des Jahres 2014 hat er dann damit begonnen, seine Bücher zu überarbeiten und als E-Books zu veröffentlichen, nachdem 2000 und 2001 die ersten beiden Bände schon einmal bei einem Kleinverlag erschienen waren, der aber 2002 in Insolvenz ging. Die beiden kleinen Erstauflagen waren aber bereits Ende 2001 vergriffen gewesen.

Hauptberuflich arbeitet er seit mehr als 30 Jahren in der IT-Branche als Projektmanager und Solutionarchitekt, inzwischen als Freiberufler. Er hat zahlreichen Abende in Hotels, rund um diesen Globus, oftmals dazu verwendet an seiner Saga zu schreiben, anstatt vor dem Fernseher zu hängen.

FB-Seite zur Autors

https://www.facebook.com/juergen.friemel

Homepage des Autors

http://www.ragnor.de

 

 

 

 

 

Ein Kommentar zu „Rezension: Ragnor-Saga- Die Hüter Amas I- Quasarmagie von Jürgen Friemel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s